openaxs - fiber connection for everyone

Huttwil: Glasfaser bis ins Haus

Während andere Netzanbieter in Huttwil Glasfaser nur bis zum Haus oder unten an die Strasse gewährleisten, sind die Industriellen Betriebe Huttwil (IBH AG) schon heute daran, das schnelle Glasfasernetz bis ins Haus zu installieren.

Glasfaser bis ins Haus – dieses Ziel haben sich die Industriellen Betriebe Huttwil zum Ziel gesetzt. Damit wird die Voraussetzung für ein schnelles Internet geschaffen, das nicht vor der Haustüre oder unten an der Strasse anhält, um auf langsamen Kupferleitungen herumzutrödeln. In den meisten Huttwiler Liegenschaften befinden sich heute Kupferkabel. Verglichen mit einer Quartierstrasse, die so breit ist, dass nur ein Auto Platz findet, bedeutet Glasfaser eine achtspurige Autobahn.
Die Kosten auf der bestehenden Infrastruktur (Ist-Zustand) bezahlen die IBH. Nur ein Neuanschluss oder allfällige Erweiterungen gehen zu Lasten des Eigentümers. Die IBH AG denkt bei diesem Investment langfristig. Denn Glasfaser im «Blumenstädtli» bedeutet einen Standortvorteil für den Wohn- und Arbeitsort Huttwil. Wann und wo der Ausbau in Huttwil stattfindet, ist auf der Karte auf netzhuttwil.ch im Internet zu finden. Die IBH AG achtet auch auf die laufenden Projektarbeiten der Einwohnergemeinde und nutzt so Synergien. Aus diesem Grund kann sich der Termin verschieben. Die IBH AG versieht einen öffentlichen Versorgungsauftrag. Sie hat im Rahmen der Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit ihrer Anlagen für eine sichere, ausreichende, rationelle, umweltgerechte und wirtschaftliche Bedienung ihrer Kunden mit Elektrizität und Kommunikationsdienstleistungen zu sorgen.

Quelle: «Der Unter-Emmentaler»